Prof. Dr.-Ing. Sascha Kosleck

Lehrstuhlinhaber

Büro:
Universität Rostock
Lehrstuhl für Meerestechnik
Oskar-Kellner-Institut (OKI) / Raum 104
Justus-von-Liebig-Weg 2
18059 Rostock

Tel.:    +49 381/498-9230
Fax:    +49 381/498-9232
Email: sascha.kosleck(at)uni-rostock.de

Wissenschaftlicher Werdegang
seit 07/2019 Professor und Leiter des Lehrstuhls für Meerestechnik an der Universität Rostock
05/2013 - 04/2019 Leiter des Fachgebiets Maritime Engineering and der Auckland University of Technology, Auckland, Neuseeland
2013 Dr.-Ing., Titel der Doktorarbeit: Prediction of Wave-Structure Interaction by Advanced Wave Field Forecast, Fachgebiet Meerestechnik der Technischen Universität Berlin
04/2004 - 09/2012 Projekt Manager / Projektingenieur, Fachgebiet Meerestechnik der Technischen Universität Berlin
2004 Dipl.-Ing. im Bauingenieurwesen, Technische Universität Berlin
Diplomarbeitstitel: „Analyse stationärer Fallgeschwindigkeiten von Kugeln im Fallrohr zum Einbau von Steinschüttungen unter Wasser“
   
Sprachen Deutsch: Muttersprache
Englisch: verhandlungssicher
Auszeichungen

"365 Orte im Land der Ideen" 2010 im Rahmen der Initiative "Deutschland - Land der Ideen"
Das Projekt "SOS 3 - Oilskimmer: Analyse und Optimierung eines autonomen Systems zur Offshore-Ölunfallbekämpfung" wurde im Jahr 2010 im Rahmen der Initiative „Deutschland Land der Ideen ausgezeichnet. https://www.land-der-ideen.de/365-orte/preistraeger/seegangsunabhaengiger-oelskimmer

Curt-Bartsch-Preis 2013
Auszeichnung mit dem “Curt-Bartsch-Prize” der Schiffbautechnischen Gesellschaft für die Doktorarbeit mit dem Titel „Prediction of Wave-Structure Interaction by Advanced Wave Field Forecast“.

AUTEL & Kiwinet Tech Jumpstart 2016 Award
Presented by AUT Enterprises Ltd & Kiwinet for the development of an autonomous, modular, low-cost boat for water quality surveying.

Forschungsgebiete
  • Unterwassertechnik
  • Hydrodynamik schwimmender und fester meerestechnischer Strukturen (Welle-Struktur-Interaktion): Bestimmung von Seegangsverhalten, Einsatzbereichen und operativen Grenzbereichen mittels Modellversuchen und numerischen Analysen
  • Modellversuche in Schiffbau und Meerestechnik (towing tank, seakeeping basin, offshore basin, cavitation tunnel)
  • Generierung, Messung und Analyse maßgeschneiderter, deterministische Seegänge
  • Deterministische Wellenvorhersagen: Entwicklung von Methoden und Systemen zur Vorhersage natürlicher Seegänge aus Momentaufnahmen des Umgebungswellenfeldes
  • Deterministische Bewegungsvorhersagen: Entwicklung von Methoden und Systemen zur Vorhersage von Strukturbewegungen aus Momentaufnahmen des Umgebungswellenfeldes
  • CFD – Computational Fluid Dynamics: Simulation 3-dimensionaler Multiphasenströmungen im Seegang; Simulation welleninduzierten Schiffsbewegungen
  • Entwicklung, Untersuchung und Optimierung von Ölunfallbekämpfungsschiffen zum Einsatz in rauen Seegängen:
  • Maritime erneuerbare Energien: Untersuchung von Wellen- und Tideenergiewandlern; Untersuchung von Einsatzgrenzen beim Transport und der Installation von Offshorewindkraftanlage
Projekte

Aktuelle Projekte

  • Ocean Technology Campus Rostock – Clusterentwicklung für die nachhaltige Nutzung der Meere – Teilvorhaben A
  • MiRo-Base: System-Plattform für modulare, ferngesteuerte Unterwasserfahrzeuge – Teilprojekt: Plattformunabhängiger Ansatz für echtzeitfähige numerische Simulation von ROV-Bewegungen
  • SimuNet – Ein Werkzeug zur Fanggeräteoptimierung DNH
  • Offshore Wind Solutions (OWSplus) - Verbundprojekt 2 „Schwimmende Mehrzweckplattformen“, Teilprojekt 7: „Untersuchung der wechsellastbedingten Lebensdauer von frei hängenden Seekabeln unter Einfluss von Oberflächenwellen"
  • TenneT 3 - Numerische und empirische Bestimmung des Einflusses von hydrodynamischen Lasten auf den Lebenszyklus von Seekabeln
  • Deep-Sea - Development and Evaluation of Photonic Sensor Components for Coastal Environmental Monitoring and Assessment of Marine Ressources (DEEP-SEA)
  • DNH: Entwicklung eines innovativen Systems für druckneutrale Hochspannungsanlagen unter Wasser ohne mechanische Schaltkontakte
  • CFD net panel: Untersuchung der Strömung durch Netzpanele zur Optimierung der Schlepp- und Fangeigenschaften von Geräten in der Fischerei
  • CFD beam trawl: Computational Fluid Dynamics (CFD) -Simulationen der Durch- und Umströmung um und durch eine Baumkurre (beam trawl) zum Fang von Nordseegarnelen

Abgeschlossene Projekte

  • TenneT 2 Option 2 - Laborversuche und numerische Simulationen zur wellen- und strömungsinduzierten Verlagerung von Kampfmitteln aus dem ersten und zweiten Weltkrieg (Altlasten) zur Gefährdungsabschätzung von Bauaktivitäten offshore.
  • Vattenfall A/S - Investigation of the wave- and current-induced mobilisation of Unexploded Ordnance Devices (UXO) on the seafloor
  • Drucksignaturen: Konzeptentwicklung eines Schleppkörpers zur Erzeugung von Drucksignaturen
  • “Waterborne Drone for NZ Waterways Inspection” - Entwicklung eines autonomen Wasserfahrzeugs zur Wasserqualitätsmessung und zur Erstellung von Karten und Modellen von akuter Wasserverunreinigungen.
  • “Small Scale Tidal Energy Device for the South Pacific Island of Vava'u (Tonga)” - Entwicklung eines Gezeitenkleinstkraftwerks zum Einsatz auf den Südpazifischen Inseln.
  • “SOS3 - Analyse und Optimierung eines autonomen Systems zur Offshore-Ölunfallbekämpfung“
  • “LaSSe -Lasten auf Schiffe im Seegang“
  • “Ölskimming - Analyse der Ölseparation bei Ölskimmersystemen im Seegang II ”
  • “Ölskimming - Analyse der Ölseparation bei Ölskimmersystemen im Seegang I”
  • “MAXWAVE - Rogue waves – Forecast and impact on marine structures“
  • “Kavitationserosion an Hochwasserentlastungsanlagen von Staudämmen”
  • “SINSEE - Datenbanksystem und Verfahren zur Seegangsgenerierung und -analyse im schiffstechnischen Versuchswesen”
  • “Numerische Simulation nichtlinearer, transienter Wellengruppen”
  • "Hydrodynamische Optimierung maritimer Strukturen mit Hilfe globaler Optimierungstrategien“
Organisation von Workshops und Konferenzen
  • Organisator und Mitgastgeber der internationalen DEMaT 2021 workshops
  • Organisator and Gastgeber des 4th Workshop on Water Waves 2009: Innovations in experimental and numerical wave research, Technische Universität Berlin, 1.-2. Oktober 2009
  • Organisator and Gastgeber des 5th Workshop on Water Waves 2010: Innovations in experimental and numerical wave research, Technische Universität Berlin, 30. September - 1. Oktober 2010
Publikationen

Ausgewählte Veröffentlichungen (peer reviewed)

Otto, C. , Schuett, C., Kosleck, S., Menzel, P.
An Advanced Structural Mechanical Approach to Fatigue Lifetime Prediction of Submarine Cables
(Veröffentlichung in Vorbereitung)

Clauss, G., Kosleck, S., Sprenger, F., Grüter, L.
Oil Skimming Efficiency of the SOS: Scaling from GeoSim Model Tests to Full Scale Prototype Operations
31st OMAE - International Conference on Offshore Mechanics and Arctic Engineering, July 1-6, 2012, Rio de Janeiro, Brazil

Clauss, G., Sprenger, F., Kosleck, S.
Numerical Analysis of Scaling Effects and the Flow Field inside an Innovative Sea State Independent Oil Skimming System – SOS
29th OMAE - International Conference on Offshore Mechanics and Arctic Engineering, June 6-11, 2010, Shanghai, China

Schmittner, C., Kosleck, S., Hennig, J.
Prediction of Wave Crest and Height Distributions and Wave Groups using a numerical Wave Tank
29th OMAE - International Conference on Offshore Mechanics and Arctic Engineering, June 6-11, 2010, Shanghai, China

Clauss, G., Kosleck, S., Testa, D.
Critical Situations of Vessel Operations in Short Crested Seas – Forecast and Decision Support System
28th OMAE - International Conference on Offshore Mechanics and Arctic Engineering, May 31-June 5, 2009, Honolulu, Hawaii, USA

Schmittner, C., Kosleck, S., Hennig, J.
A Phase-Amplitude Iteration Scheme for the Optimization of Deterministic Wave Sequences
28th OMAE - International Conference on Offshore Mechanics and Arctic Engineering, May 31-June 5, 2009, Honolulu, Hawaii, USA

Clauss, G., Kosleck, S., Testa, D.
CASH — Decision Support System for Computer Aided Ship Handling
103. Hauptversammlung der Schiffbautechnischen Gesellschaft e.V., November 19-21, 2008, Hamburg, Deutschland

Clauss, G., Sprenger, F., Kosleck, S., Stück, R.
Three Phase Flow Simulations of an Oil Recovery Ship in Various Sea States
26th OMAE - International Conference on Offshore Mechanics and Arctic Engineering, June 10-15, 2007, San Diego, California, USA

Clauss, G., Abu Amro, M., Kosleck, S
SOS – Integration of a Seaway Independent Oil Skimming System into Oil Recovery Vessel
Proceedings of IMAM05, 12th International Congress of the International Maritime Association of the Mediterranean, September 26-30, 2005, Lisbon, Portugal

Clauss, G., Lee, J. Y., Kosleck, S
Offshore-Förderplattformen: Entwicklungen für die Tiefsee (Deepwater Solutions for Offshore Production Technology)
99. Hauptversammlung der Schiffbautechnischen Gesellschaft, November 17-19, 2004, Hamburg, Germany

Mitgliedschaften
  • seit 2019 Mitglied des Subsea Monitoring Networks (SMN)
  • bis April 2019 Council Member, New Zealand Division of the Royal Institution of Naval Architects
  • bis 2013 Mitglied des technischen Komitees der Schiffbautechnischen Gesellschaft e.V., Germany

Regelmäßiges Mitglied des Scientific Committee of the annual OMAE (International Conference on Ocean, Offshore and Arctic Engineering) in the fields of:

  • OCEAN ENGINEERING - Advanced Ship-Hydromechanics/Marine Technology
  • OCEAN ENGINEERING - Model Tests